Referenz zu Medizintechnik / Tele-Medizin:

Thomas Krause, Prokurist Brandenburg Capital:
... Die 3-jährige Tätigkeit des Interim-CEO/CFO von S&P war jederzeit davon geprägt, sich an den Interessen der Gesellschafter und Investoren zu orientieren und dabei immer kompetent und hands-on.

Referenz:

Als langjährige Management-Gesellschaft von Venture Capital-Fonds investieren wir u.a. auch in Start-up-Unternehmen mit erfolgsversprechendem Profil im Bereich Medizintechnik und Digital Health.

Dabei entwickeln sich diese Unternehmen meist über ihren Lebenszyklus von zunächst R&D-getriebenen Strukturen hin zu Vertriebs- und Marketing-Organisationen.
Bei einem unserer Portfoliounternehmen in "innovativer Medizintechnik / Telemedizin" bestand der Bedarf genau an diesem Wendepunkt zunächst darin, die Geschäftsführung verstärkend mittels einer externen CEO/CFO-Interimsposition zügig zu besetzen, um grundlegende Voraussetzungen für die erste Markteinführung zu schaffen. Wir haben dazu auf S&P zurückgegriffen und darüber sehr kompetente Managementressourcen erhalten, die es dem Unternehmen ermöglicht haben, die notwendigen Anpassungen zu schaffen. Dazu gehörte u.a. die Schaffung einer funktionierenden Organisationseinheit, die Durchführung von Marktanalysen, die Entwicklung von Marketing- und Vertriebsstrategien und die Sicherstellung des Supply Chain Management / -Marktversorgung.

Auf Basis der Zusammenarbeit mit S&P ist es unserem Portfoliounternehmen gelungen, strategische Partnerschaften u.a. mit einer GKV abzuschließen und einen weiteren Investor an Bord zu holen.

Die 3-jährige Tätigkeit des Interim-CEO/CFO von S&P war jederzeit davon geprägt, sich an den Interessen der Gesellschafter und Investoren zu orientieren und dabei immer kompetent und hands-on.

Inzwischen wurde die CEO-Interimsfunktion an die nachfolgende Geschäftsführung übergeben, die Dank der Vorbereitung von S&P auf eine gute Ausgangssituation aufsetzen und das Unternehmen erfolgreich weiterentwickeln konnte.

*****